Leos-Urlaub.de

Urlaubsquartiere online buchen

Deutschland > Mecklenburg-Vorpommersche Ostseeküste > Rügener Vorland > attraktive Ferienwohnungen in Klausdorf

Unterkunft suchen

Ort/Region oder Objekt-Nr.:
 

Personen:

Anreise:

Abreise:

Haustiere erlaubt
Nichtraucher
allergikergerecht
rollstuhlgerecht
WLAN
Frühstück möglich
günstige Stornierung
 

attraktive Ferienwohnungen in Klausdorf – Ferienwohnung, Ferienhaus

erholsames Wohngefühl in attraktiver Atmosphäre, 18445 Klausdorf • Landkarte anzeigen
  Sehr gut, 5
(16 Bewertungen)
 
Thema: Strand&Baden • Familie • Natur • Luxus
Aktivität: Wandern • Rad fahren • Angeln&Jagd
OBJEKT
Die Ferienwohnungen liegen in Klausdorf - 9 km von Stralsund entfernt – zentral gelegen in der Stralsunder Boddenlandschaft. Man kann von unserem Haus Deutschlands größte Insel (Rügen) in ca. 15 Autominuten erreichen. Auch das Ostseebad Zingst liegt nur ca. 25 Autominuten entfernt. Gut ausgebaute Rad- und Wanderwege ermöglichen es, die Naturschönheiten des Nationalparks "Vorpommersche Boddenlandschaft" zu erleben. Zehntausende Kraniche rasten im Frühjahr und Herbst in der Region - ein unvergessliches Naturschauspiel.
Die nächsten Bademöglichkeiten befinden sich an der ortseigenen Boddenwiese (800m) sowie am Strand in Barhöft (3 km). Keine 2km entfernt von den Ferienwohnungen befindet sich ein Reiterhof.

Nur einen Steinwurf von Klausdorf entfernt liegt der kleine Hafen von Barhöft. Der ehemalige Lotsenhafen wurde nach der Wende zur Marina ausgebaut. Im Sommer machen hier Wandersegler aus aller Welt fest. Auch Zoll und Boddenwacht haben hier einen Stützpunkt. Ein kleiner Sandstrand lädt zum Baden ein. Vom Aussichtsturm über dem Hafen reicht der Blick bis ins Herz des Nationalparks zwischen den Inseln Borg, Hiddensee, Rügen und dem Boddenufer des Festlandes. Und abends, wenn die Fischer ihren Fang anlanden, kann man frischen Ostseefisch direkt vom Kutter kaufen.
Wer es einmal tut, den lässt es nicht mehr los - Boddenangeln in den fischreichen Gewässern rund um Klausdorf ist ein Erlebnis ohnegleichen. Wo in Deutschland kann man sonst noch Seeadler, Heerscharen von Kranichen und Wildgänsen beobachten und - ganz nebenbei - noch kapitale Fische überlisten oder in den Monaten April und Oktober mit vielen anderen Anglern vom Rügendamm aus unzählige Heringe an Land ziehen.

Vom Erdmännchen bis zur Giraffe - Tiere in allen Größen und Breiten gibt es im Tierpark Stralsund. Vom Rauhwolligen Pommerschen Landschaf über das Ungarische Wollschwein bis zum Kaukasischen Zwergzebu-Rind stellen sich rund 1000 Tiere den neugierigen Blicken der Besucher. Leicht zu finden im Zentrum von Stralsund.

Das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ist das größte Naturkunde-Museum Norddeutschlands. Untergebracht ist es in einer frühgotischen Klosterkirche. Das allein ist schon sehenswert. Seine Dauer- und Wechselausstellungen stellen das Meer als Lebensraum für Flora und Fauna vor, aber ebenso als Wirtschaftsraum und Forschungsgegenstand des Menschen. Wer mag, erfährt zudem viel über die Fischereigeschichte der DDR. Ergänzt wurde es durch den Neubau des Ozeanums – eine der schönsten Aquarienlandschaften Europas.

Das Boddenküstenstädtchen Barth lockt Ausflügler nicht nur wegen seiner gigantischen Backsteinkathedrale. In der gemütlichen Altstadt laden Cafes und Plätze zum Verweilen ein. Die nagelneue Marina lässt Seglerherzen höher schlagen. Und dazu ist Barth idealer Ausgangspunkt für eine idyllische Schiffstour zum Darß.

Am besten erkundet man die Gegend mit dem Fahrrad.

Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt der Vorpommerschen Küstenregion sind einzigartig. Da gibt es viel zu sehen und noch mehr zu tun. Von "A" wie Angeln oder Ausflüge bis "Z" wie Zugvögel hat Klausdorf so ziemlich alles zu bieten, was Spaß macht.
Gute Atmosphäre, erholsames Wohngefühl, attraktive Räume - Das Haus bietet Unterkunft und Urlaubsfeeling in drei unterschiedlich gestalteten Ferienwohnungen. Unser Anspruch ist es Ihnen in einer der schönsten Regionen Deutschlands für ein paar Tage ein Zuhause zu geben, in dem Sie diese Zeit genießen und es Ihnen an Annehmlichkeiten nichts vermissen lässt.

Das Haus ist ein großes frei stehendes Gebäude in Klausdorf. In den Zeiten der Schmalspurbahn diente das große Haus als Unterkunft für die Eisenbahnangestellten.

Es verfügt über einen eigenen Keller und im weitläufigen Garten lässt es sich wunderbar sitzen, sonnenbaden, spielen und grillen. Zu jeder Ferienwohnung gehört eine separate Sitzecke im Garten und ein Abstellbereich in einem Nebengebäude, indem Sie Sitzmöglichkeiten und Grill vorfinden und Ihre Fahrräder oder Badeutensilien abstellen können. Internet-WLAN ist vorhanden.

Eine Waschmaschine und ein Trockner befinden sich im Hauswirtschaftsraum im Erdgeschoss.

Ein Kinderbett sowie ein Hochstuhl stehen kostenlos zur Verfügung.

Das komfortable und gemütliche Haus befindet sich gerade einmal 800 Meter vom Boddenstrand entfernt.

Dank seiner einzigartigen Lage im Landschaftsschutzgebiet der deutschen Boddenlandschaft gegenüber Rügen bietet diese Urlaubsregion ein abwechslungsreiches Erholungs- und Freizeit-Umfeld. Die unmittelbare Nachbarschaft zu der historischen Stadt Stralsund, die seit 2002 mit seiner historische Altstadt zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt wurde und vielen pittoresken Ortschaften eröffnen vielfältigen Kulturgenuss sei es Architektur, Landschaft, aber auch Theater, Musik und Malerei.

Genießen Sie Ihren Urlaub - mit Familie, zu Zweit, mit Freunden oder Verwandtschaft, aber in getrennten Wohnungen, zum ruhigen Studieren mit Arbeitszimmer, zu Workshops für die kleine Gruppe und Kreativteams mit jeweiligen Rückzugsbereichen.

Reichlich Wasser umgibt unsere Ferienwohnungen - 9 km von Stralsund entfernt - zentral gelegen in der Stralsunder Boddenlandschaft. Man kann von unserem Haus Deutschlands größte Insel (Rügen) in ca. 15 Autominuten erreichen. Auch das Ostseebad Zingst liegt nur ca. 25 Autominuten entfernt. Gut ausgebaute Rad- und Wanderwege ermöglichen es, die Naturschönheiten des Nationalparks "Vorpommersche Boddenlandschaft" zu erleben. Zehntausende Kraniche rasten im Frühjahr und Herbst in der Region - ein unvergessliches Naturschauspiel.

Die nächsten Bademöglichkeiten befinden sich an der ortseigenen Boddenwiese (800m) sowie am Strand in Barhöft (2,5 km).

Nur einen Steinwurf von Klausdorf entfernt liegt der kleine Hafen von Barhöft. Der ehemalige Lotsenhafen wurde nach der Wende zur Marina ausgebaut. Im Sommer machen hier Wandersegler aus aller Welt fest. Auch Zoll und Boddenwacht haben hier einen Stützpunkt. Ein kleiner Sandstrand lädt zum Baden ein. Vom Aussichtsturm über dem Hafen reicht der Blick bis ins Herz des Nationalparks zwischen den Inseln Borg, Hiddensee, Rügen und dem Boddenufer des Festlandes. Und abends, wenn die Fischer ihren Fang anlanden, kann man frischen Ostseefisch direkt vom Kutter kaufen.

Wer es einmal tut, den lässt es nicht mehr los - Boddenangeln in den fischreichen Gewässern rund um Klausdorf ist ein Erlebnis ohnegleichen. Wo in Deutschland kann man sonst noch Seeadler, Heerscharen von Kranichen und Wildgänsen beobachten und - ganz nebenbei - noch kapitale Fische überlisten oder in den Monaten April und Oktober mit vielen anderen Anglern vom Rügendamm aus unzählige Heringe an Land ziehen.

Vom Erdmännchen bis zur Giraffe - Tiere in allen Größen und Breiten gibt es im Tierpark Stralsund. Vom Rauhwolligen Pommerschen Landschaf über das Ungarische Wollschwein bis zum Kaukasischen Zwergzebu-Rind stellen sich rund 1000 Tiere den neugierigen Blicken der Besucher. Leicht zu finden im Zentrum von Stralsund.

Das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ist das größte Naturkunde-Museum Norddeutschlands. Untergebracht ist es in einer frühgotischen Klosterkirche. Das allein ist schon sehenswert. Seine Dauer- und Wechselausstellungen stellen das Meer als Lebensraum für Flora und Fauna vor, aber ebenso als Wirtschaftsraum und Forschungsgegenstand des Menschen. Wer mag, erfährt zudem viel über die Fischereigeschichte der DDR. Ergänzt wurde es durch den Neubau des Ozeanums – eine der schönsten Aquarienlandschaften Europas.

Das Boddenküstenstädtchen Barth lockt Ausflügler nicht nur wegen seiner gigantischen Backsteinkathedrale. In der gemütlichen Altstadt laden Cafes und Plätze zum Verweilen ein. Die nagelneue Marina lässt Seglerherzen höher schlagen. Und dazu ist Barth idealer Ausgangspunkt für eine idyllische Schiffstour zum Darß.

Am besten erkundet man die Gegend mit dem Fahrrad.

Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt der Vorpommerschen Küstenregion sind einzigartig. Da gibt es viel zu sehen und noch mehr zu tun. Von "A" wie Angeln oder Ausflüge bis "Z" wie Zugvögel hat Klausdorf so ziemlich alles zu bieten, was Spaß macht.

AllgemeinAusstattungEntfernung (km)
• kurtaxpflichtig: nein
• Letzte Renovierung: 2010
• Parkplatz
• Bikeport
• Garten zur Nutzung
• Strand: 3
• Badestelle: 0,8
• Supermarkt: 2
• Restaurant: 0,5
• Bushaltestelle: 0
• Bahnhof: 8
• Flughafen: 30
• Autobahn: 9
HAUSTIERE
Nicht erlaubt
ZIMMER
Ferienwohnung 2 OGPersonenAufbettung
90m², 4 Zimmer, 3 Schlafzimmer (bis 14 Jahre) 
ab 65,00 €Entspricht nicht Ihrer Suche
 
Ferienwohnung 1 EGPersonenAufbettung
86m², 3 Zimmer, 2 Schlafzimmer (bis 3 Jahre) 
ab 65,00 €Entspricht nicht Ihrer Suche
 
Ferienwohnung 3 DGPersonenAufbettung
96m², 4 Zimmer, 3 Schlafzimmer (bis 3 Jahre) 
ab 65,00 €Entspricht nicht Ihrer Suche
AGB
Zur Anzeige der Allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Unterkunft klicken Sie bitte hier.
◀◀ Unterkünfte Rügener Vorland

Kontakt/Impressum   |   Datenschutz   |   AGB
powered by